KontaktLogin
Januar
21
Aus- und Weiterbildung

Konfliktcoaching und Konfliktmanagement

Konflikte sind ein natürlicher Bestandteil der Arbeitswelt. Sie treten in allen sachlichen und zwischenmenschlichen Zusammenhängen auf. Insbesondere zwischenmenschliche Konflikte sind vielfach von mehr oder weniger schwerwiegenden Irritationen begleitet, die die Funktionsfähigkeit eines Systems erheblich beeinträchtigen können. Konflikte sind deshalb häufig Anlässe, ...
... weiterlesen
  • Online
  • Beginn
    21. Januar 2022
  • Ende
    28. Januar 2022
  • Beginn jederzeit
    Nein
  • Maximale Teilnehmerzahl
    15
Name des Veranstaltungsortes:

Informationen

Beschreibung
Konflikte sind ein natürlicher Bestandteil der Arbeitswelt. Sie treten in allen sachlichen und zwischenmenschlichen Zusammenhängen auf. Insbesondere zwischenmenschliche Konflikte sind vielfach von mehr oder weniger schwerwiegenden Irritationen begleitet, die die Funktionsfähigkeit eines Systems erheblich beeinträchtigen können. Konflikte sind deshalb häufig Anlässe, in denen Coaching als professionelle Begleitung von Fach- und Führungskräften sowohl zur Prävention als auch zur Lösung genutzt wird. Der Umgang mit Konflikten im virtuellen Raum stellt neue Anforderungen, bietet aber auch neue Chancen der Konfliktbearbeitung.
Die TeilnehmerInnen beschäftigen sich mit den theoretischen Grundlagen des Konfliktgeschehens und deren Auswirkungen auf die Auftragsklärung im Coaching. Sie lernen, Konflikte im Hinblick auf den Sachverhalt, die Beteiligten, ihre Beziehungsdynamik, die Konfliktart und die Konfliktphase zu analysieren. Sie gehen auf die emotionale Seite des Konfliktgeschehens ein und setzen sich mit den Möglichkeiten eines synchronen und asynchronen Konfliktmanagements in virtuellen Räumen auseinander. Sie üben spezifische Methoden und Online-Tools zur Konfliktbewältigung.

Schicken Sie mir gerne eine Anfrage!